spruch

Telefonische Terminvereinbarung

Mo-Fr 8.30 – 12.00 Uhr und
Mo, Di, Do14.30 – 16.00 Uhr
Telefon: 089.986009

Anamneseblatt

Unser Anamneseblatt hilft Ihnen, Ihren Gesundheitszustand umfassend zu dokumentieren und verschafft uns einen ausführlichen Überblick über Ihr Befinden.

Download Anamneseblatt [PDF]

Zahnfarbene Füllungstherapie

Durch moderne Füllungsmaterialien wie die Komposite lassen sich Füllungen exakt an die eigene Zahnfarbe und Form anpassen. Komposite sind Kunststoffe, welche durch Beimengung von bis zu 70 % Keramik hervorragende Materialeigenschaften bezüglich Festigkeit, Dichtigkeit und Langlebigkeit aufweisen.?

Dabei besteht der wahre zahnmedizinische Vorteil darin, dass minimalinvasiv und defektorientiert versorgt werden kann. Bei dieser Füllungstechnik wird nur die erkrankte, kariöse Zahnsubstanz abgetragen. Die Verankerung des Kompositmaterials an Zahnschmelz und Dentin (Zahnbein) erfolgt durch die Adhäsivtechnik (Klebeverfahren). Um einen Klebeverbund zu erreichen, ist es zwingend notwendig, dass sowohl der zu behandelnde Zahn als auch das Kompositmaterial trocken sind.

Mittels Kofferdam-Technik wir diese Forderung gewährleistet. Dabei wird der zu behandelnde Zahn mittels einer Gummimembran von der Mundhöhle abgeschirmt. Feuchtigkeit und Speichel können die Zahnoberfläche nicht benetzen.

Anschließend wird in einzelnen dünnen Schichten das Kompositmaterial in den Zahn eingebracht, entsprechend der Anatomie des Zahnes geformt und mittels UV-Licht ausgehärtet.

Diese Versorgungsmethode ist zwar sehr aufwendig, ersetzt aber in vielen Fällen die noch aufwendigere und damit kostenintensivere Inlayversorgung. Bei richtiger Indikation steht eine Kompositfüllung einem Keramikinlay qualitativ nicht nach.